Aus der Vereins-Chronik

2011

Am Freitag, 18.03.2011 fand unsere Jahreshauptversammlung in der Buchfinkenlandhalle statt. Um 20.00 Uhr trafen sich aktive und inaktive Mitglieder des MGV in der Westerwaldstube.
 

Am 20. März sangen wir beim 4-Wochenamt von unserem verstorbenen Mitglied Alfred Krumm, in der Pfarrkirche in Gackenbach. Unter der Leitung von Wolfgang Tüncher brachten wir zu Gehör: Laßt den Herren hoch erheben, Sanctus und das Marienbildnis.
 

Der MGV Hübingen veranstaltete am Samstag,  09.April wieder einmal eine „Jukeboxparty“. Leider war der Besuch nicht so zufriedenstellend, dennoch war die Party finanziell ein Erfolg. Hier nochmals ein Dankeschön an die vielen Helfer die für das Gelingen beigetragen haben.

 

Am Sonntag, 29.Mai fuhren wir mit dem Bus nach Oberndorf zum Wettstreit. Schon bald nach dem Einsingen, im örtlichen Proberaum, wurde es ernst. In der Männerklasse 4b sangen wir als  Chor 1: Beati mortui von Felix Mendlssohn Bartholdy, als Volkslied 1: Periti autem, ebenfalls von F.M. Bartholdy und als Volkslied 2: Schwefelhölzle von Winfried Siegler-Legel.

 

Am Samstag dem 06.August feierte der Tennisverein Hübingen sein 25-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass wurden wir eingeladen und sangen unter der Leitung von Andre´ Tüncher mehrere Lieder. Erwin Weidenfeller gratulierte dem Verein und überreichte ein Geschenk. 

 

Am Kirmesmontag, 22. August gestalteten wir den Frühschoppen in der Buchfinkenlandhalle mit. Unter der Leitung von Wolfgang Tüncher sangen wir mehrere Lieder und kamen sehr gut an.

 

In diesem Jahr veranstaltete der MGV, für seine Mitglieder und deren Partner wieder einen Grillabend. Am Freitag, 02. Sept. wurde bei Spießbraten, Salat und reichlich Trinken ausgiebig gefeiert. 

 

Zum Leistungssingen der Stufe II fuhren wir am 23. Oktober mit dem Bus nach Stockum-Püschen. Wir sangen für das Wahlpflichtchorwerk "Sanctus" von Joszef Swider, für das Selbstwahlchorwerk "Beati mortui" von F.M. Bartholdy und für das Volkslied sangen wir "Das Ringlein" von Wilhelm Nagel. Mit unsrer sehr guten Leistung hatten wir uns ganz klar für das Meisterchorsingen Stufe3 qualifiziert. Nach der Heimfahrt trafen wir uns in der Buchfinkenlandhalle, wo wir bei Bier und Pizza noch einige Stunden zusammensaßen.

 

Unser diesjähriges Herbstkonzert fand am Samstag, 29. Oktober in der Buchfinkenlandhalle statt. Eingeladen hatten wir die Sängerinnen und Sänger des gemischten Chores Waldeslust Heilberscheid, die von den Sängern des gemischten Chores „Wohlgemuth“ Ettersdorf unterstützt wurden, die Hundsänger, den Frauenchor Heiligenroth und den MGV „Frohsinn“ Steinefrenz.                             

 

Am Sonntag, 04. Dezember fuhren wir mit dem Bus zur Weihnachtsfeier der Buchfinkensenioren ins Pfarrzentrum nach Gackenbach. 

 

Am Samstag, dem 10. Dezember veranstalteten wir wieder ein „Vorweihnachtliches Singen“ am Brunnenplatz in Hübingen. Als Gastchor trat in diesem Jahr wieder der Kinder- und Jugendchor auf. Die Veranstaltung war in diesem Jahr sehr gut besucht und so sangen wir unter der Leitung von Wolfgang Tüncher mehrere Weihnachtslieder und kamen sehr gut an.

 

Am Dienstag, 21. Dezember fuhren wir zum Alten- und Pflegeheim des Hospitalfonds nach Montabaur, um das Weihnachtsfest mitzugestalten. Unter der Leitung von Wolfgang Tüncher sangen wir 7 Weihnachtslieder. Anschließend sangen wir zusammen mit den Gästen noch 3 Lieder. Geschäftsführer René Pydd bedankte sich und lud uns zu einem Imbiss und Getränken ein.

 

 

 

Nach oben